Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
Leihmutterschaft in den USA: Kosten, Rechtslage und Bedingungen
0
Menü

Dr. Mark P. Trolice

Dr. Mark P. Trolice
Gynäkologe
Zulassungsnummer in Florida: ME 78893

Akademische Laufbahn

  • Doktor der Medizin durch Rutgers Robert Wood Johnson Medical School of New Jersey
  • Medizinische Ausbildung mit Nebenfach Psychologie an der Columbia University in der City of New York
  • Spezialisierung in Assistierter Reproduktion und Unfruchtbarkeit an der University of Connecticut Health Center
  • Doktor der Medizin durch Rutgers Robert Wood Johnson Medical School of New Jersey
  • Medizinische Ausbildung mit Nebenfach Psychologie an der Columbia University in der City of New York

Lebenslauf und Erfahrung

  • Direktor der Fertility Care: The IVF Center (Orlando, Florida, USA) (2003-heute)
  • Expräsident der Florida Society of Reproductive Endocrinology & Infertility (REIt und ehemaliger Bereichsleiter am Winnie Palmer Krankenhaus in Orlando (Florida, USA)
  • Berater bei Cryos International (2016-heute)
  • Gründer von Fertile Dreams (2003-2013)
  • Medizinischer Direktor des Reproductive Health Institute in Orlando Health (1999-2003)
Auszeichnungen und Preise
  • ärztliche Anerkennung durch die American Medical Association's
  • Jährlich von seinen Kollegen als Top Doctor in America® gewählt

Wissenschaftliche Tätigkeiten

  • Autor und Direktor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen, darunter Forschungsstudien in renommierten medizinischen Fachzeitschriften und Lehrbüchern in den Vereinigten Staaten
  • Regelmäßige Teilnahme an Seminaren für Ärzte und Patienten in den USA sowie an Fernsehsendungen, Radio, Podcasts und Zeitungen als Spezialist für Reproduktionsmedizin
  • Mitarbeiter am American College of Endocrinology (Fellow des American College of Endocrinology) (FACE)
  • American College of Surgeons Mitarbeiter (Fellow des American College of Surgeons) (FACS)
  • Kollaborateur im American Congress of Obstetricians and Gynecologists (Fellow of the American College of Obstetrics and Gynecologists) (FACOG)
  • Zusammenarbeit mit der American Society for Reproductive Medicine (ASRM)

Publikationen:

  • Autor des Leitfadens für Patienten mit assistierter Reproduktion GET PREGNANT! Science-based Strategies to Help You Finally Overcome Infertility and Have Your Baby, veröffentlicht von Harvard Common Press Mitte 2019
  • Podcast: Fertility Health, zusammen mit zahlreichen Experten auf dem Gebiet der assistierten Reproduktion (2018)
  • Live-Geburt von Zwillingen aus zonenfreien Eizellen
  • Live-Geburt von einem 46-Jährigen mit frischen autologen Eizellen durch In-vitro-Fertilisation

Letzte Artikel und Mitwirkungen

Letzte Fragen auf die geantwortet wurden

Letzte Aktualisierung: 15/01/2019
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.