Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
Embryostadium: Blastozyste
2
Menü

Embryostadium: Blastozyste

Die Blastozyste entspricht einem 5-6 Tage alten Embryon.

Zu diesem Zeitpunkt zeigt der Embryo eine innere Zellmasse, die die Organe des zukünftigen Babys bildet. Darüberhinaus entwickelt sich das Trofoektoderm, der die Plazenta bildet.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 15).
durch (embryologin), (embryologin) Und (babygest staff).
Letzte Aktualisierung: 16/07/2019
2 Kommentare
  1. Hervorgehoben
    X.Y

    Welchen Unterschied macht es den Embryo am 5. statt am 3. Entwicklungstag zu übertragen?

    • Avatar de Romina Packan

      Hallo,

      mit dem Blastozystentransfer kann die Entwicklung des Embryos eingehender analysiert werden. Somit wird der hochwertigste Embryo ausgewählt und übertragen.

      Während beim gewöhnlichen Embryotransfer mehrere Embryonen übertragen werden, wird beim Blastozystentransfer nur einer transferiert. Das reduziert einerseits das Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft und andererseits verspricht der Blastozystentransfer höhere Erfolgsraten.

      LG

    Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.