Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
Ablauf in der In-vitro-Fertilisation
10
Menü

Ablauf in der In-vitro-Fertilisation

Für eine Leihmutterschaft mit eigenen oder Spendereizellen benötigt man eine In-vitro-Fertilisation (IVF).

Der erste Schritt besteht darin, die Ovarien zu stimmulieren, die mithilfe der Folikelpunktion entnommen werden. Nach der Gewinnung werden sie im Labor befruchtet und die entstehenden Embryos werden bis zum Tag des Embryotransfers kultiviert.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 15).
durch (gynäkologe), (projektmanagerin von babygest), (embryologin) Und (babygest staff).
Letzte Aktualisierung: 22/03/2019
Kommentare
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.