Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
0
Menü

Falls ich für die Leihmutterschaft eine Eizellenspende benötige, habe ich die Möglichkeit, die Spenderin kennenzulernen?

durch Dr. Joel G. Brasch.
Letzte Aktualisierung: 05/07/2019

Es gibt zwei Arten der Eizellenspende: die anonyme Spende und die offene Spende. Sie erhalten keine Kontaktinformationen Ihrer Spenderin, wenn es sich um eine anonyme Spende handelt, aber Sie sehen deren Fotos und detaillierte Hintergrundinformationen. Sie können Ihre Spenderin kontaktieren und treffen, wenn es sich um eine offene Spende handelt, aber die Kosten können etwas höher sein. Beide Optionen sind verfügbar, aber anonyme Spenden sind häufiger.

Für Sie empfohlen: Ist eine Leihmutterschaft mit Eizellenspende möglich?.

Dr. Joel G. Brasch
Dr. Joel G. Brasch
Gynäkologe
Dr. Joel Brasch ist Arzt und Leiter der 2005 gegründeten Klinik Chicago IVF. Durch die American Board of Obstretics and Gynecology zertifizierter Mediziner mit mehr als 25 jähriger Erfahrung in Kinderwunschbehandlungen und Reproduktionsmedizin. Dr. Brasch ist ebenso Leiter der Abteilung für reproduktive Endokrinologie und Unfruchtbarkeit im Ärztezentrum Mount Sinai.
Gynäkologe. Dr. Joel Brasch ist Arzt und Leiter der 2005 gegründeten Klinik Chicago IVF. Durch die American Board of Obstretics and Gynecology zertifizierter Mediziner mit mehr als 25 jähriger Erfahrung in Kinderwunschbehandlungen und Reproduktionsmedizin. Dr. Brasch ist ebenso Leiter der Abteilung für reproduktive Endokrinologie und Unfruchtbarkeit im Ärztezentrum Mount Sinai.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.