Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
10
0
Menü

Ist ein hoher Beta-Wert ein Anzeichen für eine biochemische Schwangerschaft?

durch Andrea Rodrigo (embryologin).
Letzte Aktualisierung: 23/02/2017

Das kann durchaus möglich sein. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der biochemische Abbruch früh stattfindet, ist es jedoch üblich, dass der Beta-Wert nicht zu stark angestiegen ist und daher in der Regel niedrig bleibt. Sobald sich der Embryo von der Gebärmutterschleimhaut gelöst hat, sinkt der an sich schon niedrige Beta-Wert, weshalb ein hoher Spiegel erst recht seltsam wäre.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Was ist eine biochemische Schwangerschaft? Ursachen und Symptome ( 11).
 Andrea Rodrigo
Andrea Rodrigo
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie von der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten menschlichen Reproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie von der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten menschlichen Reproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.