Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
0
Menü

Ist es bei der Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut besser, den natürlichen Zyklus oder den künstlichen Zyklus durchzuführen?

durch Dr. Mark P. Trolice.
Letzte Aktualisierung: 04/09/2018

In Zyklen mit eingefrorenen Embryonen sind die Schwangerschaftsraten pro Embryotransfer gleich, egal ob der Zyklus natürlich oder künstlich (mit Medikamenten) ist. Für einen natürlichen Zyklus sind keine Medikamente erforderlich, was die Behandlungskosten reduziert. Die Festlegung eines genauen Termins für den Transfer ist jedoch komplizierter als bei einem künstlichen Zyklus.

Für Sie empfohlen: Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut für den Embryotransfer.

Dr. Mark P. Trolice
Dr. Mark P. Trolice
Gynäkologe
Doktor der Medizin, spezialisiert auf Gynäkologie und Geburtshilfe, von der Rutgers Robert Wood Johnson Medical School of New Jersey (USA). Außerordentlicher Professor an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe der University of Central Florida College of Medicine. Direktor der Fertilitätsklinik: The IVF-Center. Titel des besten Arztes in Amerika
Zulassungsnummer in Florida: ME 78893
Gynäkologe. Doktor der Medizin, spezialisiert auf Gynäkologie und Geburtshilfe, von der Rutgers Robert Wood Johnson Medical School of New Jersey (USA). Außerordentlicher Professor an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe der University of Central Florida College of Medicine. Direktor der Fertilitätsklinik: The IVF-Center. Titel des besten Arztes in Amerika Zulassungsnummer in Florida: ME 78893.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.