Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
10
0

Kann man eine traditionelle Leihmutter in Nevada beauftragen?

durch Natalia Alvarez (projektmanagerin von babygest).
Letzte Aktualisierung: 31/01/2018

Bei der traditionellen Leihmutterschaft stelt die Leihmutter ihr eigenes genetisches Material zur Verfügung, um zur Bildung des Embryos beizutragen. In der Praxis bedeutet dies, dass eine einfache künstliche Befruchtung ausreichen kann.

Das Gesetz drückt sich hierzu ausdrücklich aus, denn es besagt, dass die Leihmutter nicht ihre Eizellen bereitstellen kann. Das Gesetz definiert die Leihmutter wie folgt:

Eine erwachsene Frau, die nicht die Wunschmutter ist und die eine Leihmutterschaftsvereinbarung akzeptiert, um ein Kind auszutragen, das mit Hilfe der Gameten anderer Personen und nicht ihren eigenen (NRS 126.580) gezeugt wurde.

Daher wird es als riskant angesehen, eine traditionelle Leihmutterschaft durchzuführen, da das Abkommen nicht den gesetzlichen Anforderungen Nevadas entspricht.

Für weitere Informationen zu den verschiedenen Arten der Leihmutterschaft, klicken Sie auf diesen Link: Die verschiedenen Arten der Leihmutterschaft.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Leihmutterschaft in Nevada: Gesetzeslage, Vertrag und Anerkennung ( 8).
 Natalia Alvarez
Natalia Alvarez
Projektmanagerin von Babygest
Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Alicante. Sie verfügt über mehr als 9 Jahre Erfahrung im Bereich der assistierten Reproduktion und war Schöpferin und Leiterin der ersten Messe für assistierte Reproduktion in Spanien. Sie ist die Direktorin von Babygest und ist eine Expertin auf dem Gebiet der Leihmutterschaft, weil sie in all diesen Jahren die Möglichkeit hatte, hunderte von realen Fällen von Paaren kennenzulernen, die Behandlungen für Leihmutterschaft durchgeführt haben, und kennt die besten Fachleute und internationalen Kliniken.
Projektmanagerin von Babygest. Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Alicante. Sie verfügt über mehr als 9 Jahre Erfahrung im Bereich der assistierten Reproduktion und war Schöpferin und Leiterin der ersten Messe für assistierte Reproduktion in Spanien. Sie ist die Direktorin von Babygest und ist eine Expertin auf dem Gebiet der Leihmutterschaft, weil sie in all diesen Jahren die Möglichkeit hatte, hunderte von realen Fällen von Paaren kennenzulernen, die Behandlungen für Leihmutterschaft durchgeführt haben, und kennt die besten Fachleute und internationalen Kliniken.