Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
0
Menü

Könnte die Stimulation der Eierstöcke mit Pillen anstelle von Injektionen erfolgen?

durch Andrea Rodrigo.
Letzte Aktualisierung: 08/02/2017

Mit Ausnahme von Synarel, das nasal verabreicht wird, erfolgt die Verabreichung des restlichen Medikaments zur Stimulation der Eierstöcke subkutan und nicht oral. Deshalb ist es nicht möglich, die Reifung des Eierstocks mit Pillen zu fördern.

Für Sie empfohlen: Was ist eine kontrollierte Follikelstimulation?.

 Andrea Rodrigo
Andrea Rodrigo
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie von der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten menschlichen Reproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie von der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten menschlichen Reproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.