Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
10
0
Menü

Warum wird von einer traditionellen Leihmutterschaft abgeraten?

durch Dr. Joel G. Brasch (gynäkologe).
Letzte Aktualisierung: 05/07/2019

Bei der traditionellen Leihmutterschaft stellt die Leihmutter auch ihre eigenen Eizellen zur Verfügung, um den Embryo zu schaffen. Somit ist die Leihmutter biologisch mit dem Kind verwandt und kann unter diesem Vorwand die elterlichen Rechte des Kindes für sich beanspruchen. Die traditionelle Leihmutterschaft wird aufgrund mangelnder rechtlicher Sicherheit nicht empfohlen.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Die verschiedenen Arten der Leihmutterschaft ( 12).
Dr. Joel G. Brasch
Dr. Joel G. Brasch
Gynäkologe
Dr. Joel Brasch ist Arzt und Leiter der 2005 gegründeten Klinik Chicago IVF. Durch die American Board of Obstretics and Gynecology zertifizierter Mediziner mit mehr als 25 jähriger Erfahrung in Kinderwunschbehandlungen und Reproduktionsmedizin. Dr. Brasch ist ebenso Leiter der Abteilung für reproduktive Endokrinologie und Unfruchtbarkeit im Ärztezentrum Mount Sinai.
Gynäkologe. Dr. Joel Brasch ist Arzt und Leiter der 2005 gegründeten Klinik Chicago IVF. Durch die American Board of Obstretics and Gynecology zertifizierter Mediziner mit mehr als 25 jähriger Erfahrung in Kinderwunschbehandlungen und Reproduktionsmedizin. Dr. Brasch ist ebenso Leiter der Abteilung für reproduktive Endokrinologie und Unfruchtbarkeit im Ärztezentrum Mount Sinai.