Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
0
Menü

Was kostet eine Leihmutterschaft in England?

durch Sara Salgado.
Letzte Aktualisierung: 09/03/2017

Die Gesamtkosten setzen sich aus den Kosten zusammen, die der Leihmutter erstattet werden- die Rechts- und Arztkosten. Allgemein erhält die Leihmutter zwischen 10- und 15.000£ bei der Rückerstattung der Kosten, könnte jedoch mehr erhalten vorausgesetzt ein Gericht betrachtet die Erstattung als nicht zu exzessiv.

Die Kosten der Untersuchungen und Behandlungen können weitere 13- 25.000£ kosten und hängen davon ab, wo die Behandlung gemacht wird. Die Kosten der Rechtsvertretung können je nach Anwalt variieren, auch wenn Allgemein von 10.000£ ausgegangen wird. Normalerweise liegen die Kosten um die 50.000£ oder höher.

London ist die teuerste Stadt, weshalb sich die Kosten verteuern können, sollte das Verfahren dort stattfinden.

Für Sie empfohlen: Leihmutterschaft im Vereinigten Königreich: Was sagt das Gesetz?.

 Sara Salgado
Sara Salgado
Embryologin
Abschluss in Biochemie und Molekularbiologie an der Universidad del Pais Vasco (UPV/EHU), mit Masterabschluss in assistierter Reproduktion an der Universidad Complutense de Madrid (UCM). Universitätsabschluss in Genetischer Diagnostik an der Universidad de Valencia (UV).
Embryologin. Abschluss in Biochemie und Molekularbiologie an der Universidad del Pais Vasco (UPV/EHU), mit Masterabschluss in assistierter Reproduktion an der Universidad Complutense de Madrid (UCM). Universitätsabschluss in Genetischer Diagnostik an der Universidad de Valencia (UV).
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.