Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
10
0
Menü

Was sind die Ursachen für die Immunabwehr von Embryonen?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 14/05/2019

Die Schwangerschaft ist eine besondere Situation, in der das Immunsystem einer Frau einen Toleranzmechanismus aktivieren muss, um den Körper des Babys während der Schwangerschaft nicht abzuweisen. Dazu exprimiert der Embryo das HLA-G-Antigen, dessen Aufgabe es ist, die Zellen des Immunsystems der Mutter zu unterdrücken so dass es zu keiner Abstoßung kommt.

Es gibt jedoch Fälle, in denen der Toleranzmechanismus versagt, so dass das Immunsystem der Mutter den Embryo nicht als seinen eigenen erkennt und ihn daher ablehnt, was zu einer Abtreibung führt. Dies geschieht in der Regel bei Frauen, die eine hohe Anzahl von Natural Killer (NK)-Zellen haben, Immunsystemzellen, die embryonales Gewebe zerstören, indem sie es nicht erkennen.

Für Sie empfohlen: Autoimmunerkrankungen im Zusammenhang mit Fruchtbarkeit.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Nacional de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Nacional de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.