Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
10
0
Menü

Wie kann man Probleme mit der Leihmutter vermeiden?

durch Natalia Alvarez (projektmanagerin von babygest).
Letzte Aktualisierung: 04/01/2017

Um Probleme zu vermeiden, ist es wichtig, alle Rechte und Pflichten der Wunscheltern und der Leihmutter im Vertrag schriftlich festzuhalten. Kontroverse Aspekte sollten diskutiert werden, wie z.B. die Einstellung zur Abtreibung bei fetalen Fehlbildungen oder was zu tun ist, wenn sich die zukünftigen Eltern trennen. Sie können zu diesem Zeitpunkt als unwichtig angesehen werden, aber wenn man sie im Vertrag berücksichtigt, kann man sich späteres Kopfzerbrechen vermeiden.

Andererseits sollten die zukünftigen Eltern die Leihmutter persönlich treffen und mit ihr über ihre Lebensvorstellungen, Familie, Essgewohnheiten usw. sprechen. All dies kann helfen, Kandidaten auszuschließen, die nicht zur Vorstellung der beabsichtigten Eltern passen, und die richtige Frau zu wählen.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Unangemessenes Verhalten der Leihmutter ( 12).
 Natalia Alvarez
Natalia Alvarez
Projektmanagerin von Babygest
Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Alicante. Sie verfügt über mehr als 9 Jahre Erfahrung im Bereich der assistierten Reproduktion und war Schöpferin und Leiterin der ersten Messe für assistierte Reproduktion in Spanien. Sie ist die Direktorin von Babygest und ist eine Expertin auf dem Gebiet der Leihmutterschaft, weil sie in all diesen Jahren die Möglichkeit hatte, hunderte von realen Fällen von Paaren kennenzulernen, die Behandlungen für Leihmutterschaft durchgeführt haben, und kennt die besten Fachleute und internationalen Kliniken.
Projektmanagerin von Babygest. Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Alicante. Sie verfügt über mehr als 9 Jahre Erfahrung im Bereich der assistierten Reproduktion und war Schöpferin und Leiterin der ersten Messe für assistierte Reproduktion in Spanien. Sie ist die Direktorin von Babygest und ist eine Expertin auf dem Gebiet der Leihmutterschaft, weil sie in all diesen Jahren die Möglichkeit hatte, hunderte von realen Fällen von Paaren kennenzulernen, die Behandlungen für Leihmutterschaft durchgeführt haben, und kennt die besten Fachleute und internationalen Kliniken.