Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
FAQs
10
0
Menü

Wie wird das Androgene Insensitivity Syndrome diagnostiziert?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 09/05/2019

Das Morris-Syndrom wird in der Regel bei Mädchen in der Pubertät im Alter von 12 bis 15 Jahren gestellt, da das erste Warnzeichen das Ausbleiben der Menarche (erste Menstruation) ist.

Bei einer ersten gynäkologischen Untersuchung zeigt ein Ultraschall, dass das Mädchen keine inneren Geschlechtsorgane hat. Im Anschluss wird zur Bestätigung, ob es sich um das Morris-Syndrom handelt, ein hormoneller Bluttest und ein Karyotyp-Test durchgeführt.

Für Sie empfohlen: Das Morris-Syndrom: Merkmale, Ursachen und Reproduktionsmöglichkeiten.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Nacional de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Nacional de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.