Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
Unterschied Pflegekind und Adoptivkind
11
Menü

Unterschied Pflegekind und Adoptivkind

  1. Kinderwunsch123
    Kinderwunsch123

    Hallo ihr Lieben,

    mein Mann und ich sind am überlegen, ob wir nicht ein Pflege- bzw. Adoptivkind aufnehmen.

    Der Begriff lässt den Schluss zu, dass es sich nicht genau um dasselbe handelt. Was ist denn da genau der Unterschied? Welche Form könnt ihr mir empfehlen?
    Wir haben uns überlegt, ein Flüchtlingskind aufzunehmen.

    Dankeschön
    PS.: Über Erfahrungen würde ich mich freuen. Wie lange das dauert, an wen man sich wenden muss, Anforderungen, etc.

    18/04/2019 at 9:58 am
  2. Hallo Kinderwunsch123

    Anders als bei einer Adoption sind die leiblichen Eltern weiterhin die rechtlichen Eltern des Kindes.

    Pflegeeltern bekommen die anfallenden Kosten für die Erziehung vom Jugendamt bezahlt. Die Einbeziehung der Herkunftsfamilie ist fester Bestandteil – in der Regel finden Kontakte zum Kind, zur Pflegefamilie und zum Jugendamt statt.

    Anforderungen: verheiratete sowie alleinstehende und unverheiratete oder gleichgeschlechtliche Paare können ein Pflegekind aufnehmen. Man kann auch noch mit 40 ein Pflegekind aufnehmen.

    Das Verfahren zur Pflegschaft eines Kindes dauert vom ersten Info-Gespräch bis zur Aufnahme des Pflegekindes ca. 9 Monate.

    Bei einer Adoption erhalten die Kinder eine neue Familie, die die rechtliche Elternstellung innehat; sie sind mit ihrer Herkunftsfamilie nicht mehr verwandt.
    Das Adoptivkind erhält den Nachnamen seiner neuen Eltern.

    Anforderungen: Paare unter 40 werden bevorzugt. Verheiratete Paare haben bessere Chancen auf eine Adoption, da sie rechtlich und finanziell besser abgesichert sind.
    Als alleinstehende Person sind die Chancen schwindend gering, ein Kind vermittelt zu bekommen. In einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft kann nur einer das Kind adoptieren, im Gegensatz zu einer Pflegeschaft, bei der beide Partner gleichberechtigt behandelt werden.

    Das Adoptionsverfahren ist aufwändiger und dauert entsprechend länger: von ein bis zwei Jahren und kann sich bis sieben Jahre hinausziehen.

    Hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten.

    Liebe Grüße

    23/04/2019 at 3:55 pm

You must be logged in to reply to this topic.

Sie könnte auch interessieren
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.