Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
Zuerst Embryos erzeugen, dann Vertrag unterschreiben?
12
Menü

Zuerst Embryos erzeugen, dann Vertrag unterschreiben?

    • <span  class="bbp-author-name">MariJohn</span>
      MariJohn

      Wir sind ein schwules Pärchen und wünschen uns schon lange eigene Kinder.

      Wir haben endlich eine Klinik/Agentur in Aussicht. Die Agentur will, dass wir so schnell wie möglich den Vertrag unterschreiben, damit wir endlich anfangen können und der Prozess sich nicht unnötig verlängert. So weit so gut.

      Jetzt sind bei meinem Partner und mir dann doch etliche Bedenken gekommen.

      Besteht eine seriöse Agentur darauf, schnell zu unterschreiben? Oder ist das nur Geschäftemacherei? Sollten wir hellhörig werden?

      Wir hätten schon Kandidatinnen, eine Spenderin und eine Leihmutter. Theoretisch könnten wir ja schon vor der Vertragsunterzeichnung anfangen mit der Behandlung, aber die Agentur besteht auf vorherige Unterschrift, erwähnte irgendwas dass man damit rechtlich auf der sicheren Seite sei?

      05/03/2019 at 6:08 pm
    • Hallo

      bei uns war das so, dass wir zuerst Embryos geschaffen und dann erst unterschrieben haben. Stell dir vor, du stehst ohne Embryone da und hast schon unterschrieben und kannst nicht mit der Behandlung anfangen. So wurde es uns zumindest erklärt.

      28/10/2019 at 3:04 pm
    • Hallo Marijohn,

      wie schon vorher kommentiert wurde, sollten in einer Leihmutterschaft die Wunscheltern immer zuerst Embryone erzeugen. Diese werden erschaffen, indem die Eizellen der Wunschmutter oder einer Spenderin entnommen (Follikelpunktion) und anschließend entweder mit dem Sperma des Wunschvaters oder eines Spenders befruchtet werden.

      Manchmal passiert es, dass keine oder nur mangelhafte Embryonen erzeugt werden. In diesem Fall kann kein Embryotransfer und damit keine Leihmutterschaft stattfinden. Sollte daher der Vertrag bereits unterzeichnet wurde, muss die Agentur trotzdem bezahlt werden, obwohl der Prozess noch nicht begonnen hat.

      Hoffe, ich konnte deine Frage beantworten.

      Liebe Grüße

      15/12/2019 at 3:52 pm
    • Hallo, wo seid ihr denn in Behandlung? Wir haben eine Klinik in der Ukraine gefunden, wissen aber nicht wie vertrauenswürdig das ganze ist. Wir möchten uns auch noch Georgien, Griechenland und Zypern näher anschauen.

      Lg
      Maria

      15/01/2020 at 8:15 am
      • Hallo Maria,

        wir haben jeweils einen eigenen Post erstellt, der die Leihmutterschaft in diesen Ländern zusammenfasst:

        Leihmutterschaft in der Ukraine.
        Leihmutterschaft in Griechenland.
        Leihmutterschaft in Georgien.
        Leihmutterschaft in Zypern.

        Wenn du immer noch nicht weißt, wie und wo du anfangen sollst und welches Land für dein Familienmodell am besten ist, hilft dir unser Bericht dabei, einen Überblick über die passenden Länder zu bekommen und schlägt für dich passende Agenturen vor, um mit der Leihmutterschaft beginnen zu können. Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, ist ebenfalls eine Kostenaufstellung mit dabei, damit du weißt, was der Prozess ungefähr kosten wird.

        Bei Fragen einfach melden,

        Liebe Grüße

        28/01/2020 at 3:57 pm

You must be logged in to reply to this topic.

Sie könnte auch interessieren