Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
Verklebungen, Myome und Polypen
0
Menü

Verklebungen, Myome und Polypen

Die Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) ist die Schicht, die die Gebärmutter bedeckt, so dass jede Pathologie, Gebärmutterverwachsung oder Wachstumsstörung in ihr einen negativen Einfluss auf die Einnistung des Embryos haben könnte.

Zu den häufigsten Tumoren und Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut gehören die folgenden:

Uterusadhäsionen
werden auch als uterine Synechien bezeichnet. Es handelt sich um ein Gewebenetz in der Gebärmutterhöhle und ist in der Regel asymptomatisch. Wenn die Frau Symptome zeigt, kann dies auf das Asherman-Syndrom zurückzuführen sein.
Myome
sind gutartige Tumore, die sich im Myometrium, d.h. der Muskelschicht zwischen der Gebärmutter, befinden.
Endometritis
besteht aus einer Entzündung des Endometriums.
Polypen
Ovalbildung in der Gebärmutterhöhle, die normalerweise durch chirurgische Eingriffe behandelt werden.

Daher ist es notwendig, dass alle Frauen regelmäßig gynäkologische Fachärzte aufsuchen, um Veränderungen festzustellen, die sich mit der Zeit verschlimmern können. Auf diese Weise wird eine frühzeitige Behandlung etabliert.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 13).
durch (gynäkologe), (embryologin), (embryologin) Und (babygest staff).
Letzte Aktualisierung: 16/04/2020
Keine Kommentare