Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
Was versteht man unter künstlicher Befruchtung?
0
Menü

Was versteht man unter künstlicher Befruchtung?

Die künstliche Befruchtung ist eine einfache Methode in der assistierten Reproduktion bei der eine bestimmte Anzahl von Spermien in die Gebärmutterhöhle platziert wird in der Erwartung, dass die Spermien in die Eileiter hinaufsteigen bis sie die Eizelle erreichen und diese befruchten.

Danach steigt der entstandene Embryo in die Gebärmutter hinab, wo er sich in die Gebärmutterschleimhaut einnistet und somit eine Schwangerschaft erzeugt.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 10).
durch (embryologin) Und (babygest staff).
Letzte Aktualisierung: 17/07/2019
Keine Kommentare
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.