Alles über Adoption, Fruchtbarkeitsprobleme und Leihmutterschaft
Von der Leihmutterschaft nach IVF zurücktreten
0
0
Menü

Von der Leihmutterschaft nach IVF zurücktreten

Leihmutterschaft ist ein langer und komplexer Prozess. Daher ist es keine Entscheidung, die auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Es ist üblich, dass sowohl die Leihmutter als auch die Wunscheltern psychologisch getestet werden, um sicherzustellen, dass sie emotional auf die Behandlung vorbereitet sind.

Wird eine Leihmutterschaftsbehandlung vor der IVF abgebrochen, sind die Folgen nicht irreversibel. Höchstwahrscheinlich wird die Entschädigung nur gemäß dem Leihmutterschaftsvertrag fällig.

Erfolgt der Abbruch jedoch nach der Entstehung des Embryos und insbesondere nach dem Embryotransfer, können Unstimmigkeiten auftreten. In solchen Fällen ist es wahrscheinlich, dass dies einer oder mehreren der beteiligten Parteien schadet.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 13).
durch (projektmanagerin von babygest) Und (babygest staff).
Letzte Aktualisierung: 10/04/2019